INCEPT plant zweites Kokoni Projekt in Britz

  • Neubau einer nachhaltigen Nachbarschaft in der Mohriner Allee 111-113, 12347 Berlin-Neukölln, Ortsteil Britz
  • 26.000 qm Grundstück und ca. 11.500 qm Wohnfläche
  • Geplant ist die Entstehung von 69 Doppel- und Reihenhäusern zwischen 100 und 140 qm sowie von voraussichtlich 35 Geschosswohnungen
  • Fossil- und emissionsfreie Versorgung der Gebäude mit Strom und Wärme geplant
  • Aktuell befindet sich das Projekt im B-Planverfahren
  • Projektentwicklung durch die INCEPT GmbH, Teil der Ziegert Group

Berlin, den 25.04.2022 – nach Kokoni One in Französisch-Buchholz, bei dem im März 2022 die Erdarbeiten begonnen haben, plant die INCEPT GmbH ein zweites, nachhaltiges Wohnquartier. Das Projekt soll ebenfalls in Holzbauweise entstehen, über ein effizientes und fossilfreies Energiekonzept verfügen und im Süden Berlins, in Britz, entstehen. „Kokoni Britz“ – so der Arbeitstitel - befindet sich aktuell im B-Plan-Verfahren.

Die Planung für das zweite Kokoni-Projekt sieht vor, dass auf einem 26.000 qm Grundstück in der Mohriner Allee 111-113, unweit des Britzer Gartens, ca. 11.500 qm Wohnfläche entstehen. Dabei soll sich das Baufeld in drei Abschnitte gliedern: Geschosswohnungsbau, Doppelhäuser und Reihenhäuser. 69 Doppel- und Reihenhäuser zwischen 100 und 140 qm sowie voraussichtlich 35 Geschosswohnungen sollen erbaut werden. Auch ein Gemeinschaftspavillon für Veranstaltungen und Nachbarschaftstreffen ist vorgesehen, eine Kita in einem der Geschosswohnbauten ist ebenfalls geplant.

Bei „Kokoni Britz“ findet das Berliner Modell der kooperativen Baulandentwicklung Anwendung, demnach werden mindestens 30 Prozent der Fläche im Geschosswohnungsbau mietpreisgebundene Wohnungen sein und so dem angespannten Berliner Wohnungsmarkt dringend benötigten, geförderten Wohnraum zuführen.

Das fossilfreie Energiekonzept sieht Wärme- und Stromerzeugung mit Photovoltaik und Geothermie vor, angestrebt wird wie bei Kokoni One eine positive CO2-Bilanz im Bau und ein CO2-neutraler Betrieb.

Aktuell befindet sich „Kokoni Britz“ im B-Planverfahren, eine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung fand bereits Anfang April 2022 statt. Die Baugenehmigung wird derzeit für 2023 erwartet, Baubeginn ist für 2024 angestrebt. Eine Gesamtfertigstellung wäre dann frühestens in 2027 möglich.

Kyrill Radev, CEO der Ziegert Group: „Wir freuen uns, bereits das zweite Kokoni-Projekt in Berlin zu planen und so einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Immobiliensektor zu leisten. Bei Kokoni in Britz entwickeln wir nun erstmals auch Geschosswohnungsbau in Holzbauweise.“

Über die INCEPT GmbH
INCEPT ist spezialisiert auf die Entwicklung von Wohnimmobilen und Mixed-use Projekten, insbesondere auf den Neubau von Mehrfamilienhäusern, die Entwicklung von klassischen Altbauten und die Konzeption von nachhaltigen Wohnsiedlungen. Gemeinsam mit ausgewählten Investoren und Partnern entwickelt INCEPT attraktive Immobilienprojekte in Berlin, Leipzig und anderen Städten und verantwortet dabei die komplette Umsetzung. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und in Leipzig, beschäftigt über 80 Mitarbeiter und wird von CEO Kyrill K. Radev und Managing Director Investment Andreas Stolpe geleitet. Die INCEPT ist Teil der Ziegert Group im Geschäftsfeld „Investment & Development“.

Mehr Informationen


Kontakt Bild

Pressekontakt

Hermin Charlotte Bartelheimer

Head of Corporate Communications

Ziegert Group

Zimmerstraße 16, D-10969 Berlin

Tel.: +49 30 880 353 191

Fax: +49 30 880 353 33

Mobil: +49 170 562 8913

presse@ziegert-group.com